Traditionelle Holzbaukunst: Das Zimmermannsbuch & Die Bautischlerei. Neu Anfang Oktober!

2 Bücher im Paket: Traditionelle Handwerkskunst & -Techniken auf zusammen über 730 Seiten!

Art.-Nr.:  302184
Neu Anfang Oktober!
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Traditionelle Holzbaukunst:
Das Zimmermannsbuch & Die Bautischlerei.
2 Bücher. Zusammen 736 Seiten, zahlreiche Abbildungen, gebunden

2 Bücher im Paket für € 24,90

Diese beiden Bücher vereinen traditionelle Handwerkskunst und -Techniken auf zusammen über 730 Seiten!


Das Paket besteht aus den Büchern "Das Zimmermannsbuch" & "Die Bautischlerei":




Buch 1:

Theodor Krauth, Franz Sales Meyer
Das Zimmermannsbuch.
Die Bau-und Kunstzimmerei mit besonderer Berücksichtigung der äußeren Form.
512 Seiten, mit zahlreichen s/w-Abb., Format: ca. 17,0 x 24,0 cm, gebunden

Dieses Buch ermöglicht den Zugriff auf traditionelles Fachwissen: Das Werk gibt einen umfassenden Überblick über die Standards der Zimmerei gegen Ende des 19. Jahrhunderts und ist ein unentbehrlicher Ratgeber für Freunde des traditionellen Bauhandwerks.

Es ist von Praktikern für Praktiker geschrieben worden. Daher umfasst es nicht nur alle gängigen Techniken der Holzbearbeitung, sondern auch die Materialkunde, Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten. Typische Elemente des Außen- und Innenbaus werden ebenso ausführlich dargestellt wie eigenständige Zimmereiwerke, z.B. Gartenhäuser, Kapellen und Spieleinrichtungen.








Die Autoren haben hier Werke geschaffen, die durch die enorme Breite des behandelten Stoffes und die klare, informative Darstellungsweise viel Interesse finden.


Buch 2:


F.A.Büchner
Die Bautischlerei.
224 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Format: ca. 14,0 x 21,5 cm, gebunden

Wer es mit alter Gebäudesubstanz zu tun bekommt, muss sich zwangsläufig mit der Handwerksarbeit vergangener Zeiten auseinandersetzen. Das Werk bietet einen umfassenden Überblick über die Standards der Bautischlerei um 1920 und ist ein unentbehrlicher Ratgeber für Pflege und Instandsetzung älterer Gebäude.

Er umfasst alle gängigen Techniken der Holzbearbeitung, sondern auch das Maßnehmen und Zuschneiden sowie die Praxis geometrischer Konstruktionen.

Typische Elemente wie Fenster und Fensterläden, Türen, Treppen, Fußböden, Decken- und Wandverkleidungen werden ebenso ausführlich dargestellt wie Schaufenster, Ladeneinrichtungen, Warenaufzüge und Heizkörperverkleidungen. Selbst der Sarg, das letzte Haus, gehört zum Metier der Bautischlerei und bekommt einen eigenen Abschnitt.