Fachkräfte im Handwerk gewinnen und halten

Fachkräfte im Handwerk gewinnen und halten. Druckfrisch!

Dem Fachkräftemangel im Handwerk vorbeugen!

Art.-Nr.:  202212
Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Umberta Andrea Simonis
Mitarbeitende im Handwerk anziehen und binden.
2024. DIN A5, ca. 48 Seiten, kartoniert

So wirken Sie dem Fachkräftemangel im Handwerk entgegen!

Was nützen die besten Aufträge, wenn Ihnen die Mitarbeiter fehlen,die diese ausführen sollen? Die Suche nach loyalen Mitarbeitenden und das Halten eines passenden Teams sind in den letzten Jahren die herausforderndsten Aufgaben für das Handwerk geworden.

Fachkräfte von heute haben vielfältige Ansprüche und Wünsche an einen Betrieb, die Qualität der Führung und die Art des Zusammenarbeitens. Sie können es sich leisten, viel zu verlangen – und nicht nur Geld. Somit ist es für jeden Handwerksbetrieb überlebenswichtig, sich als attraktiver Arbeitgeber auszuzeichnen und wie ein Leuchtturm
Strahlkraft zu haben, statt verzweifelt Mitarbeitenden hinterherzulaufen und schwach und erpressbar zu sein.

In dem neuen Fachbuch Mitarbeitende im Handwerk anziehen und binden lernen Sie wirkungsvolle Werkzeuge und erprobte Lösungen kennen, wie Sie dieser Herausforderung für Ihr Unternehmen begegnen können. Lassen Sie sich von den hier gezeigten Praxis-Impulsen inspirieren und gehen Sie wichtige Schritte in Richtung Zukunftssicherung Ihres Betriebs.

Aus dem Inhalt:

  • Fachkräftemangel im Handwerk
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, Eingehen auf Bedürfnisse von Mitarbeitenden – Familienfreundlichkeit, anpassbare Leistungsintensität
  • Gemeinsame Werte fliegen Sie alle in die gleiche Richtung?
  • Klare Orientierung und Ziele, gemeinsame Spielregeln und Servicestandards
  • Führungskräfte als Vorbilder, Stolz auf den Betrieb, Vertrauenskultur
  • Aufbauende Kundenerlebnisse, erlebte Wertschätzung
  • Wertschätzende Feedbackkultur, sich gegenseitig aufbauen
  • Sinn erleben, Spielräume, gemeinsam etwas bewegen
  • Konstruktive Fehlerkultur, lebenslanges Lernen, Eigenverantwortung
  • Ihr Selbst-Test