Neu-
auflage!
Neu-
auflage!

Wasser- und Feuchteschäden an Gebäuden. Druckfrisch!

Beurteilen und Sanieren von Feuchtigkeitsschäden!

Art.-Nr.:  407983

Schadensfälle aus der Gutachterpraxis

Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.
Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Michael Grübel
Wasser- und Feuchteschäden an Gebäuden.
2. Auflage 2024, 248 Seiten, 147 Abbildungen, 40 Infokästen, Format: 17 x 24 cm, kartoniert

Wasser- und Feuchteschäden dominieren die Praxis vieler Sachverständiger und Handwerker und verursachen eine Vielzahl von Folgeschäden an Gebäuden.

Mit seinem Buch wendet sich Michael Grübel an Gutachter, Sachverständige, Baupraktiker, Schadensregulierer von Versicherungen, Bauherren und Eigentümer und erzählt in interessanten und außergewöhnlichen Geschichten, wie die Einwirkung von Wasser oder Feuchtigkeit auf Bauwerke oder Bauteile zu teilweise erstaunlichen Szenarien geführt hat.
Die Schilderungen geben dem Leser einen tiefen Einblick in die Gutachterpraxis, informieren über die Notwendigkeit, Gerüchen auf den Grund zu gehen und über die Auswirkungen von holzzerstörenden Pilzen und Insekten.

Ebenso wird aufgezeigt, welche Folgen eine mangelhafte Bauwerksabdichtung oder ein fehlerhaftes Vorgehen in der Trocknungstechnik oder bei Messtechniken haben können.

Kurzweilige Erzählungen vermitteln Fachwissen, führen in bauphysikalische und feuchtigkeitstechnische Zusammenhänge ein und stellen Methoden der Ursachenforschung vor.

Wichtige Hinweise zur Vorbeugung, Beurteilung und Sanierung von Feuchtigkeitsschäden helfen dem Bauherrn, Situationen am und im Gebäude besser einschätzen zu können, notwendige Maßnahmen zu ergreifen und so schwerwiegende Folgen zu vermeiden.

Die Neuauflage wurde um ein Kapitel zur Geschichte der Bautentrocknung ergänzt.


Ihre Vorteile im Überblick:

  • Einführung in die bauphysikalischen Ursachen von Wasserschäden
  • Inklusive Methoden zur Ursachenforschung
  • Hinweise zur Vorbeugung, Beurteilung und Sanierung von Feuchtigkeitsschäden
  • Darstellung notwendiger Maßnahmen zur Vermeidung schwerwiegender Folgen
  • Aktualisierte Auflage mit Ergänzungen zur Bautentrocknung 



Über den Autor:

Michael Grübel (Jahrgang 1968) ist seit 2001 ö.b.u.v. Sachverständiger für das Bautentrocknungsgewerbe und seit über 25 Jahren in der Bausanierung selbständig tätig. Der gelernte Bauklempner, Kaufmann und Betriebswirt legte im Jahr 2015 die Meisterprüfung im Holz- und Bautenschutz ab. Er erwarb den Sachkundenachweis Holzschutz am Bau und ließ sich zum Qualitätsmanager beim TÜV Nord ausbilden. Im Jahr 2011 wurde er zum Handelsrichter am Landgericht Bielefeld ernannt. Seit 2003 führt er ein Sachverständigenbüro für Wasser- und Feuchteschäden an Gebäuden, Bautrocknung, Schimmelpilze sowie Holz- und Bautenschutz. Mit seinem Unternehmen wurde er mehrfach bundesweit ausgezeichnet.