Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.

Schallschutz in Gebäuden (DIN 4109). DIN-Seminar.

Nächster Termin: 21.01.2020 in Stuttgart.

Art.-Nr.: 5410
Sofort lieferbar
inkl. 19% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

DIN-Akademie
Schallschutz in Gebäuden (DIN 4109).
1-tägiges DIN-Seminar

Mit der Neufassung der DIN 4109 ergeben sich bei den rechnersichen Nachweisen zur Efüllung der Anforderungen an den Schallschutz erhebliche Änderungen.  .

Bei dem DIN-Seminar zum Thema Schallschutz:

  • erhalten Sie einen Überblick über die Verfahren zur Berechnung der Luft- und Trittschalldämmung nach neuer DIN 4109 sowie DIN EN 12354
  • wird anschaulich und praxisnah alles Wichtige rund um die Nachweise und Regelungen der Neufaasung der DIN 4109 vermittelt

Sie erhalten einen praxisorientierten Überblick über:

  • Die wichtigsten Begriffe zum Thema Schallschutz
  • Die Anforderungen an den Schallschutz in Gebäuden nach DIN 4109 und VDI 4100
  •  Die rechnerische Nachweisführung nach DIN 4109
  • Die wesentlichen Unterschiede zwischen Neufassung der DIN 4109 und der bisherigen Ausgabe
  • Die geltenden Normen und Vorschriften
  • Die europäische Normung (DIN EN 12354)

Seminarprogramm:

09.00 Begrüßung durch den Referenten

Einführung:

  • Begriffe, Grundlagen
  • Normen, Gesetze und Vorschriften
  • Struktur der Neufassung der Norm DIN 4109
  • Überblicküber die DIN EN 12354

10.45 Kaffee & Tee / Networking

11.00 Anforderungen und rechnische Nachweise:

  • Anforderungen an den Schallschutz in Gebäuden nach DIN 4109
  • Sicherheitskonzeptder DIN 4109
  • Berechnung der Luftschall- und Trittschalldämmung (Rechenmodell) nach DIN 4109
  • Besondere Bausituationen (z. B. Vorsatzkonstruktionen, Fenster und Türen, zusammengesetzte Bauteile, versetzte Grundrisse)

12.30 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

13.30 Luftschall- und Trittschalldämmung:

  • Nachweisführung im Massivbau
  • Berücksichtigung von Vorsatzkonstruktionen
  • Nachweisführung im Holz-, Leicht- und Trockenbau
  • Sonstige Bauteile (Fenster, Türen, Vorhangfassaden)

15.00 Kaffee & Tee / Networking

15.15 Luftschalldämmung gegen Außenlärm:

  • Grundlagen
  • Anforderungen
  • Nachweisführung

16.30 Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Ihr Referent:

Prof. Dr.-Ing. Peter Schmidt, Arbeitsgruppe Baukonstruktion, Ingenieurholzbau und Bauphysik, Universität Siegen, Departemnt Bauingenieurwesen.



Mögliche Termine:

22.01.2020 in Stuttgart-Vaihingen
19.08.2020 in Berlin

Gebühr pro Teilnehmer:
€ 590,- zzgl. MwSt.

(Preis inkl. aller Vorträge, Tagungsunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen)


Online-Anmeldung:
Art. Nr. 5410 in den "Warenkorb" legen
oder rufen Sie uns an: 0049-(0)711-71924-555
oder per Fax unter: 0049-(0)711-71924-444 


Teilnehmer:
Architekten, Planer, Ingenieure, Energieberater, Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige


Kein Widerrufsrecht:
Dem Teilnehmer steht, auch wenn er Verbraucher ist, also das Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, kein Recht zum Widerruf zu, da es sich um einen Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen handelt und der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Nr.9 BGB).


Stornobedingungen:
Der Rücktritt von einer gebuchten Veranstaltung ist jederzeit möglich. Im Fall einer Stornierung wird folgende Bearbeitungsgebühr erhoben: Bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn € 90,- zzgl. MwSt., bei 14 Tagen oder kürzer vor Beginn der Veranstaltung fällt die volle Teilnahmegebühr an. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird.
Änderungen der Programmstruktur oder der Programminhalte aus wichtigen Gründen vorbehalten.